Grün-As

Das Königsexperiment

Das Experiment ist ein Spiel im Spiel oder Theater im Theater…, das ausgeklügelt wird von einer Gruppe Amateurschauspieler, die als Therapiegruppe versuchen, neue theatrale Heilmethoden für entartete Phantasien zu erforschen: Der »Patient« Alfred soll durch das für ihn inszenierte Theaterspiel von seiner Neurose geheilt werden. Die Premiere ist am Freitag, 19.03.2004 um 20 Uhr, weitere Vorstellungen am Sa., 20.03., um 20 Uhr; Fr., 23.04. und Sa., 24.04., jeweils um 20 Uhr.

Der Junge, der unsichtbar wurde

Ein ganz gewöhnlicher Junge - an einem ganz gewöhnlichen Tag - zu Hause. Als jedoch seine Eltern nach Hause kommen, muss er feststellen, dass heute doch einiges anders ist als sonst. Er ist für seine Eltern plötzlich unsichtbar geworden. Mit allen Mitteln versucht er nun, auf sich aufmerksam zu machen. Aber es hilft nichts. Es kommt sogar so weit, dass die Mutter zur Polizei geht und eine Vermisstenanzeige aufgibt, obwohl der Junge direkt neben ihr steht. Ein absurdes und komisches und gerade dadurch zutiefst tragisches Stück, dass das Thema »Gewalt« aufgreift, von Michael Ramlose. Premiere ist am Dienstag, 11.05.2004 um 19 Uhr, eine weitere Vorstellung am Mi., 12.05., um 10 Uhr.

Is(s) was!?

»Wenn ich schlank bin, dann bin ich schön. Wenn ich schlank bin, dann habe ich viele Freunde, die mich lieben und beneiden. Wenn ich schlank bin, dann bekomme ich einen tollen Typ als Freund. Wenn ich schlank bin, dann erreiche ich alles, dann werde ich reich, berühmt und schön.« Was steckt hinter dem schmerzhaften Willen zu hungern? Eine Projektgruppe des Kinder- und Jugendtheaters Theatrium setz sich mit der Thematik »Magersucht« unter Verwendung von Recherchen, Beobachtungen und Analysen auseinander und trägt ihre eigene Theaterfassung vor. Premiere am Freitag,21.05.2004 um 19 Uhr, eine weitere Vorstellung am Sa., 22.05., um 19 Uhr.

Weiter>>> RSS
Karte