Grün-As

Frühlingsgefühle am Kontaktladen Grünau

Am 1. Mai trafen sich nun mittlerweile zum fünften Mal Groß und Klein aus Grünau, um das sonnige Wetter und die gute Laune am Kontaktladen zu genießen. Gegen 10.40 Uhr eröffnete Rainer Löhnert, der Vorsitzende der WBG Kontakt, die Maifeier mit einer Rede, in welcher er sich unter anderem über die vielen Gäste freute und ein Metal-Konzert am 27. Mai beim Kontaktladen ankündigte.

BildDas Clown-Duo Komi + Miki belustigten die Kleinsten.

Außerdem gab es ein 15-minütiges Ständchen des Grünauer Chors, bei dem alte Volkslieder wie das Heidenröslein zum Besten gegeben wurden. Traditionell war der Ortsverein Leipzig-West der SPD vertreten, der mit einem Quiz über die Geschichte Leipzigs sowie einem Glücksrad für Unterhaltung sorgte. Dabei bestand die Möglichkeit, mit den Stadträten und der Landtagsabgeordneten Margit Weihnert ins Gespräch zu kommen.

Eine Hüpfburg und die Torwand sorgten bei Kindern, aber auch Erwachsenen für Begeisterung. Zu fairen Preisen konnte man seine durstige Kehle mit Bier oder Limonade verwöhnen und den Hunger mit leckerem Essen stillen. Zur Mittagszeit begannen die beiden Komiker »Komi und Miki« die Kinder zu begeistern.

Zuerst stieß ihr Programm, das aus Kinderliedern, Bastel- und Zaubertricks sowie Witzen bestand, auf zähe Begeisterung, aber spätestens ab dem »Hola-Tria-Lied« konnten sie die Kleinen mitreißen.

BildDie Frauen genossen das schöne Maiwetter, ihre Männer den Gerstensaft.

Nach einer Dreiviertelstunde wurden dann »Komi und Miki« mit Applaus verabschiedet und die Damen genossen wieder das sonnige Wetter, ihre Männer das gute Bier und die kleinen Racker ihre Hüpfburg. Nach dem Mittagessen sollte nun eine Band das Publikum am Kontaktladen unterhalten. Die Golden Boys sorgten mit alten Gassenhauern aus dem Schlagergenre für famose Stimmung und man merkte, dass die Kellnerinnen und Kellner bereits für ordentlich Bier gesorgt hatten.

Parallel zu den Golden Boys begann an der Torwand ein Gewinnspiel, bei dem es zwei Reisen und ein Mini-Motorrad zu gewinnen gab. Später sorgte ein Sologeiger für die musikalische Untermalung des restlichen Tages.

Alles in allem kann man also sagen, dass die Feier am 1. Mai wieder mal eine gelungene Veranstaltung war, die die anwesenden Leute ihre Sorgen vergessen ließ und 18 Uhr mit einer Rede von Rainer Löhnert beendet wurde. Hoffen wir, dass die Sonne und Grünaus Einwohner am nächsten 1. Mai wieder so strahlen, wie in diesem Jahr!
Christian Seitz

Weiter>>> RSS
Karte