Grün-As

Jahresrückblick 2004

Bild

Im Januar

  • …trat nicht nur für die Grünauer eine neue Gesundheitsreform in Kraft. Viele Unstimmigkeiten und Unklarheiten, besonders aber die erhobene Praxisgebühr von 10 Euro sorgten bereits im Vorfeld für Ärger.
  • …begannen umfangreiche Abrissarbeiten an mehreren PH 16 der LWB in ganz Grünau und 6-Geschossern der WG Lipsia im WK 8.
  • …gab es für SeniorInnen ein neues Servicetelefon.
  • …startete wieder ein neues, interessantes Frühjahrssemester der Volkshochschule in Grünau.

Im Februar

  • …wurde das zur Grünanlage mit Bäumen, Wegen und Rodelhügel umgestaltete ehemalige Schuttgelände an der Ecke Ratzelstraße/Ringstraße übergeben.
  • …traf die Stadt Leipzig eine Entscheidung zur Zukunft des Max-Klinger-Gymnasiums. Dieses wurde mit dem Lichtenberg-Gymnasium zusammengelegt und bildet seither eine Schule mit zwei Häusern.
  • …weilten 30 Kiewer Jugendliche fünf Tage in Grünau. Die jungen Künstler trugen mit mehreren Veranstaltungen zum besseren Kennenlernen der Partnerstädte Leipzig und Kiew bei.
  • …veranstaltete der Modelleisenbahnclub Leipzig West e.V. in der »Völle« seinen »3. Grünauer Modellbahnwinter«.

Im März

  • …spendete der Verein Christmas in Rock e.V. den Erlös seines CD-Verkaufs dem Kinder- und Jugendnotdienst in der Ringstraße. Die feierliche Übergabe des Spendenschecks über 10.000 € fand am 3. März statt.
  • …lud Bürgermeister Holger Tschense zur Geburtstagsparty anlässlich des 5. Jubiläums der »Grünauer Welle« ein. Die zahlreich erschienenen Gäste hatten jede Menge Spaß im kühlen Nass.
  • …präsentierten sich Mädchen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren der Jury zur Wahl der »Miss Gartenbahn«.
  • …fand im Freizeittreff »Völkerfreundschaft« eine Informationsveranstaltung unter dem Motto »Olympia & Ökologie« statt. Mittlerweile leider überholt fand dieses Thema unter den Grünauern reges Interesse.

1 2 3 4 >

Weiter>>> RSS
Karte