Grün-As

Kurz und knapp

Filmaufnahmen

Bild Sonnabend, 23.6.2007, in der Stuttgarter Allee - große Scheinwerfer, eine Filmkamera, viele junge Leute die herumwuseln, Schauspieler u.a. von der Leipziger Schauspielschule und ein hektischer Regisseur.
Die Deutsche AIDS-Hilfe dreht einen Film zum Thema »Leben mit HIV« und hat sich die »Völkerfreundschaft« als Drehort für drei Szenen aus dem alltäglichen Leben ausgesucht. Der Film wird im Kino (u.a. auf verschiedenen Festivals) und an der Uni zu sehen sein.

Lutz Rodenhauser

Verbotene Balkonbepflanzung

Am 10.06.2007 erhielt das Polizeirevier Grünau davon Kenntnis, dass ein Mieter in der Alten Salzestraße wahrscheinlich Hanfpflanzen auf seinem Balkon züchtet. Im Rahmen einer Nachschau konnten neun Cannabispflanzen sichergestellt werden. Außerdem übergab der 22-jährige Mieter auch gleich noch eine Tütchen Gras. Jetzt hat sich der Rauch gelichtet.

In der gleichen Nacht waren Polizisten unseres Reviers mit dem Drahtesel unterwegs - äußerst erfolgreich. Gegen 1.25 Uhr bemerkte die Fahrradstreife am Andromedaweg die eher verzweifelten und hilflosen Einparkversuche eines 50-jährigen Astra- Fahrers. Zwar versuchte die 20-jährige Beifahrerin, die Einparkversuche durch wildes Gestikulieren und Kommentieren aktiv zu unterstützen, trotzdem gelang es dem Opel-Fahrer nicht, in eine Parklücke einzufahren. Mit 2,04 Promille auch etwas schwierig. Nun hat er andere Probleme.

Kurze Zeit später, gegen 01:40 Uhr, bemerkten die Beamten einen Jugendlichen vor einer Bäckerei in der Selliner Straße. Da es erfahrungsgemäß nicht möglich ist, zu dieser späten Stunde ein Stück Mohnkuchen zu erwerben, schauten die Beamten etwas näher hin: der 16-Jährige bemalte die Fassade mit dem Schriftzug »FTB«. Der Edding-King muß sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Ein eventuelles Beleidigungsdelikt scheitert wohl an der falschen Schreibweise, den »police« wird immer noch mit »P« geschrieben.

Info: Polizei Sachsen
Weiter>>> RSS
Karte