Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

PAuSE

PAuSE für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Die HTWK (Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig) hat sich mit dem Projekt »PAuSE für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz« das Ziel gesetzt, Angehörige in ihrem Alltag mit Informationen zum Leben mit Demenz und ehrenamtlicher Hilfe zu unterstützen.

Zwei Angebote stehen zur Verfügung: eine Informationsreihe zur Pflege bei Demenz und auf Wunsch eine anschließenden Betreuung demenziell erkrankter Familienmitglieder durch ehrenamtliche Helfer.

Am Kurs können Angehörige und ehrenamtliche Helfer teilnehmen. Sie erhalten Wissen über die Erkrankung Demenz und können lernen, wie sie den Alltag mit einem erkrankten Familienmitglied erfolgreich gestalten können. Der nächste Kurs in Grünau beginnt am 19. September, 16.00 bis 18.00 Uhr in Zusammenarbeit mit der AWO.

Bild
PAuSE

Die Informationsreihe geht über elf Wochen - jeweils 2 Stunden pro Woche. Angehörige und Ehrenamtliche können kostenlos teilnehmen. Während der Kurszeit ist die Betreuung demenziell erkrankter Familienmitglieder in einer Tagesbetreuung möglich.

Im Anschluss kann auf Wunsch eine stundenweise häusliche Betreuung der demenziell Erkrankten beginnen. Ehrenamtliche Helfer betreuen Erkrankte zu Hause und schenken den Angehörigen eine kleine Pause von der Pflege. Bereits im Kurs lernen sich Angehörige und Ehrenamtliche kennen und können gemeinsam die Betreuung des demenziell Erkrankten nach seinen Vorlieben und ihren eigenen Interessen planen.

Die ehrenamtliche Tätigkeit wird von Pflegefachkräften und Pädagogen begleitet und mit einer Aufwandsentschädigung anerkannt.

Anmeldungen bei der HTWK Leipzig unter 0341/3076-3224 (Frau Große), grosze@sug.htwk-leipzig.de oder Tel. 0341/3076-3257 (Frau Kluge), kluge@sug.htwk-leipzig.de bzw. www.pause-fuer-angehoerige.de.

Weiter>>> RSS
Karte