Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Kurz und knapp

In eigener Sache

Ab der Ausgabe 3/2019 wird unser Stadtteilmagazin im PDF-Format online erscheinen.

Slowenien in der Pauluskirche

Am 1. März wird auf der ganzen Welt gemeinsam gebetet, dafür, dass es Frauen, Kindern und Männern in allen Ländern besser gehen soll. Auch in Grünau wird überlegt, was man hier konkret tun kann, um wichtige Impulse zu setzen, und wie man gemeinsam handeln könne. Eine Gruppe von neun Grünauer Frauen lädt in Folge dieser Überlegungen am 1. und 3. März, jeweils 10 Uhr, zum Gottesdienst in die Pauluskirche ein.

Am Weltgebetstag der Frauen werde jedes Jahr ein anderes Land vorgestellt. Aktuell ist Slowenien an der Reihe. »Wir hören, was die Frauen uns erzählen, wir singen gemeinsam, beten und kosten, wie es in Slowenien schmeckt«, so die Veranstalterinnen. Am Ende werden sie sammeln. »In diesem Jahr wollen wir eine Anlaufstelle in Slowenien für Frauen, die v om Menschenhandel betroffen sind, unterstützen. Wir wollen helfen, dass die Frauen dort vor Ort stark gemacht werden und sich wehren können.«

Ringelnatz-Lesung bei der AWO

Joachim Ringelnatz (eigentlich Hans Gustav Bötticher) wurde 1883 in Wurzen geboren und starb 1934 in Berlin. Er war vor allem für den von ihm erdachten Seemann Kuttel Daddeldu bekannt sowie für seine skurril- witzigen Gedichte, führte aber auch selbst ein recht abenteuerliches Leben. Am 27. Februar holt der Literatur Treff Grünau zu einer Würdigung des Schriftstellers, Kabarettisten und Malers aus, welcher seine Kindheit in Leipzig verbrachte. Gastgeberin Beate Bühner lädt zu einer humorvollen Lesung – um 15 Uhr im AWO-Seniorenbüro West, Stuttgarter Allee 18a. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro pro Person.

Kultursommer 2019

Mitten im Winter schon an den Sommer denken? Das sollten alle, die ab 15. Juni Teil des diesjährigen Grünauer Kultursommers sein wollen! Das Programm läuft wie immer bis Mitte September. Kunst- und Kulturschaffende, die Lust verspüren, dabei zu sein, haben ab sofort die Möglichkeit, sich zu bewerben. Die entsprechenden Unterlagen sind unter www.leipzig.de/gruenauer-kultursommer zu finden und sollen dann recht rasch ausgefüllt an die E-Mail-Adresse kultursommer@gmx.net gesendet werden. Bewerbungsschluss ist nämlich bereits am 4. März!

Weiter>>> RSS
Februar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728
Karte